Liebe Helfer, es ist überwältigend, wie ihr euch für uns ins Zeug legt und uns unterstützt, vielen Dank dafür.

 

 

FLUTHILFE KREUZBERG/AHR

Foto: Boris Roessler/dpa
Foto: Boris Roessler/dpa

Unser Dörfchen Kreuzberg an der Ahr, für viele – teils über mehrere Generationen hinweg – Heimat oder Urlaubsort, hat die Flutkatastrophe schwer getroffen. Wir sind überwältigt von der immensen Hilfsbereitschaft der Menschen aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Es wird sehr lange dauern, bis ein halbwegs normales Leben wieder möglich sein wird. Wer uns beim Wiederaufbau finanziell unterstützen möchte:

FLUTOPFERHILFE KREUZBERG e.V

IBAN: DE98370800400445350500

Das Geld kommt 1:1 den Betroffenen der Flutkatastrophe zugute.



Stellenausschreibungen

Der Verein Flutopferhilfe Kreuzberg e.V. sucht in Zusammenarbeit mit der Gelsenwasser-Stiftung 2 pädagogische Mitarbeiter für unsere Kinder und Jugendlichen. Näheres entnehmt bitte der Stellenausschreibung:

Download
Stellenausschreibung Päd Personal Flutop
Microsoft Word Dokument 17.6 KB

Außerdem suchen wir einen Mitarbeiter auf 450.-€ Basis, der Hausmeistertätigkeiten durchführen kann.

Auch hier die Bewerbungen bitte an info@kreuzberg-ahrtal.de

Wir danken euch!

Kreuzberg vor der Flut

Wir lassen unseren Text über Kreuzberg hier stehen, allein um daran erinnern zu können wie schön es hier einmal war. Leider ist im Moment alles Geschichte, aber wir arbeiten hart, mit vielen Helfern an unserer Seite, um den Ort und das Tal wieder lebenswert zu machen.

 Kreuzberg, ein Ortsteil Altenahrs, liegt malerisch zu Beginn des Weinanbaugebietes des Ahrtals. Warum es sich hier gut leben lässt erfahrt ihr hier: 



Fakt Nr. 1

Wir leben da wo andere Urlaub machen!

Dadurch haben wir im Umkreis von 2 km ca 15 Restaurants und Biergärten. Außerdem sind die Wander- und Freizeitmöglichkeiten sehr attraktiv. Für unsere Kinder ist es jederzeit möglich an eine Ferienjob zu kommen.



Fakt Nr. 2

Die gute Infrastruktur!

Durch die Bahnanbindung ist es auch für unsere Kinder möglich nach Bonn oder Koblenz zu fahren. Mit dem Schüler plus Ticket ist dies bereits für weniger als 7 € im Monat möglich. Auch die Schulen sind gut erreichbar, die Ahrtalschule, obwohl "nur"  Realschule plus bringt in Zusammenarbeit mit der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler sehr viele Akademiker hervor, und ist nur 15 Gehminuten entfernt. In ca 5 km Entfernung gibt es 2 Reitställe die Reitunterricht anbieten, diese sind auch mit dem Bus erreichbar. Weitere sportliche Möglichkeiten gibt es unter anderem beim ESV-Kreuzberg und beim SV Altenahr Tennis. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in 2 km Entfernung oder auch mit der Bahn erreichbar.



Fakt Nr. 3

Das Ahrgebirge zeigt sich hier von seiner interessantesten Seite, so steht die Burg Kreuzberg auf einem "Inselberg" mitten im Ort. Die sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Weinberge und die Ahr machen die Landschaft zu etwas ganz Besonderem.  Im Winter wird es in den Tallagen nicht besonders kalt, die Niederschlagsmenge liegt  unter 800 ml  im Jahr.

Die Landschaft und das Wetter!